Das Magazin

Senkrechtstarter ist das Online-Magazin zur vertikalen Mobilität. Hier findet alles Platz, was sich aufwärts bewegt und gen Himmel strebt – im wortwörtlichen oder auch im übertragenen Sinn: Aufzüge und Hochhäuser, Kletterkünstler und Aufsteiger.

Schindler Newsletter abonnieren

Der kostenfreie E-Mail-Newsletter informiert regelmäßig über Themen, die Aufzugsbetreiber bewegen. Neben Unternehmens- und Branchennews erfahren Sie Wissenswertes rund um das Thema Service und Wartung von Aufzügen und Fahrtreppen.

Kontakt

Sie haben Fragen, Anregungen, Lob oder Kritik? Dann schreiben Sie uns:
info.de@schindler.com

Das Magazin

Senkrechtstarter ist das Online-Magazin zur vertikalen Mobilität. Hier findet alles Platz, was sich aufwärts bewegt und gen Himmel strebt – im wortwörtlichen oder auch im übertragenen Sinn: Aufzüge und Hochhäuser, Kletterkünstler und Aufsteiger.

Schindler Newsletter abonnieren

Der kostenfreie E-Mail-Newsletter informiert regelmäßig über Themen, die Aufzugsbetreiber bewegen. Neben Unternehmens- und Branchennews erfahren Sie Wissenswertes rund um das Thema Service und Wartung von Aufzügen und Fahrtreppen.

Kontakt

Sie haben Fragen, Anregungen, Lob oder Kritik? Dann schreiben Sie uns:
info.de@schindler.com

Zur Hauptseite  www.schindler.de
610 Artikel innerhalb der Kategorien Architektur, Kultur, Reisen, Technologie mit dem Schlagwort OMA gefunden.
Kategorie
Schlagworte
Monumentale Eingangshalle: Das Biodome befindet sich in einem ehemaligen Velodrom. © V2-com/Kanva
Vier Ökosysteme unter einem Dach

Das Biodome von Montréal: Kanadas meistbesuchtes Museum

Auf dem amerikanischen Kontinent gibt es viele verschiedene Ökosysteme. Wer keine Zeit hat, von der Arktis bis in die Tropen und vom Hochland zu den Steppen zu reisen – der fährt nach Kanada. Dort steht in Montreal das Biodome und bietet vier Ökosysteme unter einem Dach. Gerade erst haben es die Planer von Kanva umfassend saniert und modernisiert. 
Eine Illustrationen eines Liftboys mit rotem Anzug in einem Aufzug
Technologie

Frag den Liftboy: Ängste überwinden – aber wie?

Wie heißt es doch? Es gibt keine dummen Fragen. Rund um den Aufzug liefert das Internet jedoch jede Menge Rätsel, die sich nur mit ausreichend Erfahrung und Menschenkenntnis beantworten lassen. Unser Liftboy kennt die Abgründe der menschlichen Seele und klärt gerne Fragen, an denen andere Ratgeber verzweifeln. Dieses Mal erleben wir den Wandel vom potenziellen Fahrgast (mit großen Ängsten) zum Fahrgast hautnah mit. 
Als neue Landmarke ragt der Stockholm One in der schwedischen Hauptstadt empor. © Sauerbruch Hutton/Anders Bobert
Stadtentwicklung

Stockholm One: Landmarke der Vorstadt

De-Industriealisierung, Verdichtung und ökologischer Stadtumbau: Das sind die Leitmotive der Stadtentwicklung in Europa. So ist in Stockholm auf einem ehemaligen Industriegelände der neue ökologische Stadtteil Hammarby Sjöstad entstanden. Nun hat Sauerbruch Hutton dort eine wichtige Landmarke gesetzt. 
Wie geht Bauen der Zukunft? Klimaforscher Professor Schellnhuber und Architekt Matthias Sauerbruch im Gespräch an der Akademie der Künste in Berlin. © Youtube
#liftclip

„Das grenzt an Größenwahn“ – eine Diskussion über nachhaltiges Bauen in der Akademie der Künste

Fahrstuhl-Prank, Fiktives, Reales und Banales – im Netz werden Aufzug und Fahrtreppe zum Star, und wir zeigen in unserer Reihe #liftclip die besten Szenen. Im Liftclip dieser Woche folgen wir der Diskussion zwischen Klimaforscher Hans Joachim Schellnhuber und Architekt Matthias Sauerbruch über das nachhaltige Bauen. 
Ein Autoaufzug erleichtert den Zugang zu Tiefgaragen und ihren Stellplätzen. © Schindler
Schindler

Der Autoaufzug: Ein smarter Weg zum Parkplatz

Platz ist in unseren Städten knapp und teuer. Hohe Grundstückspreise und zunehmende Verdichtung sorgen gerade in den Innenstädten für Parkplatzmangel. Und wenn Tiefgaragen vorhanden sind, ist die Einfahrt oft aufwändig und platzraubend. Der neue Autoaufzug von Schindler macht klassische Tiefgaragenzufahrten überflüssig und verbindet so Komfort mit deutlicher Platzersparnis. 
Eingeschlossen: Olli Dittrich und Anke Engelke. © Youtube
#liftclip

Anke Engelke und Olli Dittrich im Aufzug

Fahrstuhl-Prank, Fiktives, Reales und Banales – im Netz werden Aufzug und Fahrtreppe zum Star, und wir zeigen in unserer Reihe #liftclip die besten Szenen. In dieser Woche erleben wir Comedy-Queen Anke Engelke und Großmeister Olli Dittrich im großen Improvisations-Klassiker "Blind Date: Der fünfbeinige Elefant"! 
Die junge Frau im Fahrstuhl ist Elisa Lam. © Youtube
Netflix-Doku „Verschwunden: Tatort Cecil Hotel“

#liftclip: Was passierte mit Elisa Lam?

Fahrstuhl-Prank, Fiktives, Reales und Banales – im Netz werden Aufzug und Fahrtreppe zum Star, und wir zeigen in unserer Reihe #liftclip die besten Szenen. Zum Beispiel ein Aufzugsvideo mit Elisa Lam. Das steht im Mittelpunkt der neuen Grusel-Doku „Verschwunden: Tatort Cecil Hotel“ von Netflix. 
Seite: