Das Magazin

Senkrechtstarter ist das Online-Magazin zur vertikalen Mobilität. Hier findet alles Platz, was sich aufwärts bewegt und gen Himmel strebt – im wortwörtlichen oder auch im übertragenen Sinn: Aufzüge und Hochhäuser, Kletterkünstler und Aufsteiger.

Schindler Newsletter abonnieren

Der kostenfreie E-Mail-Newsletter informiert regelmäßig über Themen, die Aufzugsbetreiber bewegen. Neben Unternehmens- und Branchennews erfahren Sie Wissenswertes rund um das Thema Service und Wartung von Aufzügen und Fahrtreppen.

Kontakt

Sie haben Fragen, Anregungen, Lob oder Kritik? Dann schreiben Sie uns:
info.de@schindler.com

Das Magazin

Senkrechtstarter ist das Online-Magazin zur vertikalen Mobilität. Hier findet alles Platz, was sich aufwärts bewegt und gen Himmel strebt – im wortwörtlichen oder auch im übertragenen Sinn: Aufzüge und Hochhäuser, Kletterkünstler und Aufsteiger.

Schindler Newsletter abonnieren

Der kostenfreie E-Mail-Newsletter informiert regelmäßig über Themen, die Aufzugsbetreiber bewegen. Neben Unternehmens- und Branchennews erfahren Sie Wissenswertes rund um das Thema Service und Wartung von Aufzügen und Fahrtreppen.

Kontakt

Sie haben Fragen, Anregungen, Lob oder Kritik? Dann schreiben Sie uns:
info.de@schindler.com

Zur Hauptseite  www.schindler.de
181 Artikel innerhalb der Kategorien Architektur, Kultur, Reisen, Technologie mit Schlagwort Aufzug gefunden.
Kategorie
Schlagworte
Szene aus "Lift" von Radiohead. Foto: YouTube
Der Fahrstuhl in der Musik

Von Radiohead bis Eminem: Alle großen Musiker singen über Fahrstühle

Wie auch im Film ist die Fahrstuhlkabine in der Musik eine ganz besondere Begegnungsstätte. Ob nun nur textlich oder auch als Schauplatz von Videoclips – die vertikale Mobilität in all ihren Facetten wird regelmäßig von bekannten (und auch weniger bekannten) Musikern genreübergreifen thematisiert. Wir haben 7 außergewöhnlich gute, musikalische Aufzüge zusammengestellt. 
Banal oder hochspannend? „Get Carter“ spaltete die Zuschauer. Fest steht jedoch: Die actiongeladene Fahrstuhlszene, in der Jack Carter (Sylvester Stallone) zwei Angreifer erledigt, ist grandios. Screenshot: YouTube
Der Fahrstuhl im Film

Die 10 besten Fahrstuhl-Szenen im Actionfilm

Fahrstühle und Actionfilme gehören unumstritten zusammen: Auf engsten Raum prügelt es sich umso schöner und für spektakuläre Shoot-Outs gibt’s kaum bessere Locations. Wir haben eine Top-10 der Fahrstühle im Genre Action zusammengestellt. 
Der Aufzug steckt fest. Was passiert als nächstes? Stürzt der Fahrstuhl ab? Bekommt der junge Mann Atemnot? Alles Quatsch! Foto: Adobe Stock
Aufzug-Technik

Was tun, wenn man im Aufzug stecken bleibt?

Der Fahrstuhl gilt als sicherstes Verkehrsmittel überhaupt. Trotz regelmäßiger Wartung und technischer Überprüfungen kann es aber in Einzelfällen dennoch mal vorkommen, dass ein Aufzug stecken bleibt. Um den Fall der Fälle halten sich beständig einige Mythen. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zum „Steckenbleiben“. 
Kein Blockbuster ohne Fahrstuhl-Szene - da macht auch „The Return of the first Avenger“ von Marvel keine Ausnahme. Foto: Youtube
Kultur

Die 10 spektakulärsten Fahrstuhl-Szenen im Film

Der Fahrstuhl als filmischer Raum ist aus dem großen (und kleinen) Kino nicht wegzudenken. Aufzüge sind der Schauplatz romantischer Techtelmechtel, pointierter Gags und ausufernder Action. Sie werden Orte der Suspense, des Schreckens und des Terrors – oder Schutzräume. Auf engsten Raum erleben wir Action, Thrill und emotionale Achterbahnfahrten. Wir haben 10 Filme zusammengestellt, in denen Fahrstühle mehr als nur bloßer Schauplatz des Geschehens sind. 
Der Porsche Design Tower in Miami verfügt über einen Autoaufzug, um seinen Porsche mit in die Wohnung zu nehmen. Oder seinen Lamborghini. Foto: 2021 Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
#liftclip

Der Autoaufzug in Miami

Fahrstuhl-Prank, Fiktives, Reales und Banales – im Internet werden Aufzug und Fahrtreppe zum Star. In unserer Reihe #liftclip zeigen wir davon die besten Szenen. Diesmal geht’s in die USA. Denn dort geht’s mit dem Auto-Aufzug einfach up in the Air. 
Die Deckseite des Gesetz- und Verordnungsblattes das Königreichs Sachsen vom Jahre 1884.
Aufzug-Geschichte

Kein Aufzug ohne Reglement: Eine kleine Geschichte der Aufzugsverordnungen

Wer sich mit der Geschichte von Aufzügen beschäftigt, stößt irgendwann auf die Anfänge von Aufzugsvorschriften. Die beide Werke von Jeannot Simmen und Uwe Drepper „Der Fahrstuhl – Die Geschichte der vertikalen Eroberung“ (erschienen im Prestel- Verlag 1984) sowie von Andreas Bernard „Die Geschichte des Fahrstuhls – Über einen beweglichen Ort der Moderne“ (erschienen im Fischer Taschenbuch-Verlag 2006) liefern dazu jedoch unterschiedliche Angaben. 
Seite: